Frauen kennenlernen Tipps und Tricks

Frauen Kennenlernen: Tipps und Tricks gibt es wie Sand am Meer. Doch nicht jeder Ratschlag ist Gold wert. Schließlich sind die Persönlichkeiten ganz unterschiedlich, was beim Frauen ansprechen bei der einen gut funktioniert, schlägt die nächste in die Flucht. Möchte man Mädels kennenlernen ist dies jedoch kein Buch mit sieben Siegeln. Wenn Du grundsätzlich weißt, wie es funktioniert, ist der Erfolg bald garantiert.

Hier kommen 6 Tipps für Dich!

frauen kennenlernen tipps und tricks

 

  1. Frauen treffen – dem Zufall eine Chance geben

Du kennst die Situation: Du wartest gerade auf den Bus oder die Straßenbahn und plötzlich taucht da eine Frau auf, die genau Deiner Kragenweite entspricht. Sie telefoniert gerade, schaut dabei etwas missmutig drein und vielleicht streitet sie sich ohnehin gerade mit ihrem Freund. Als sie das Gespräch beendet, könntest Du sie eigentlich ansprechen. Aber Du willst nicht zu spät zur Verabredung mit Deinem besten Kumpel kommen und außerdem möchtest Du Dir nicht öffentlich an einer Haltestelle einen Korb geben lassen.

So etwas passiert Dir öfter, erst vor kurzem hast Du Dir im Supermarkt eine tolle Chance zum Frauen ansprechen entgehen lassen. Statistisch gesehen sind die Chancen zum Singles kennenlernen im Alltag viel größer als beim Ausgehen am Abend. Schon alleine aus dem Grund, weil es weniger Konkurrenz gibt. Sobald Du also im Alltag den Impuls verspürst, dass Du eine Frau näher kennenlernen willst, solltest Du ihm auch nachgehen.

Tipp 1: Wenn Dir der Zufall im Alltag eine interessante Frau vor die Füße spült, dann nutze die Gelegenheit.

 

  1. Frauen ansprechen – die richtige Strategie hilft

Du musst nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, denn ein falscher Spruch kann einen hoffnungsvollen Flirt ganz schnell beenden. In jeder Situation bietet sich ein Lächeln als erste Kontaktaufnahme an. Reagiert sie positiv, ist das Eis gebrochen. Meine „Frauen Kennenlernen Tipps und Tricks“: der elementarste Ratschlag ist, natürlich zu bleiben und so zu agieren, als ob Du Dich mit der Auserwählten einfach nur nett unterhalten möchtest. Das gelingt Dir am besten, wenn Du in der Lage bist, sie und ihr Verhalten noch vor Gesprächsbeginn blitzschnell zu analysieren. Ergibt sich keine Steilvorlage, musst Du einfach das Optimum aus der Situation herausholen. Im Restaurant kannst Du fragen, welches Gericht empfehlenswert ist, an der Haltestelle nach Umsteigemöglichkeiten oder dem Wechselgeld fragen und selbst im Wartezimmer beim Arzt lassen sich ganz unverfängliche Gespräche beginnen.

Tipp 2: Flirte zu Beginn nicht, sondern unterhalte Dich einfach nett. Agiere der Situation entsprechend und lass Anmachsprüche weg.

 

  1. Singles kennenlernen, aber bitte spielerisch

Oft gehen Männer aufs Gas, obwohl sie es gar nicht müssten. Nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch beim Mädels kennenlernen während des ersten Gesprächs. Das wird nämlich mit einem derartigen Ernst betrieben, als ginge es darum, den Posten als Geschäftsführer oder den nächsten Pokalsieg einzufahren. Sobald ein Kontakt zustande gekommen ist, wird auf Biegen und Brechen versucht, die Frau zu beeindrucken. Vielleicht ist es Dir aber auch schon einmal passiert, dass Du versucht hast, einer Frau auf ihre Frage hin die passende Antwort zu geben und vor lauter Schüchternheit gar nichts gesagt hast. Oder Du wolltest sie besser kennenlernen aber Deine Fragen klangen wie ein Verhör beim Geheimdienst? Bleibe locker, der erste Kontakt ist kein Wettbewerb um den Weltmeistertitel, sondern einfach ein spielerisches Kennenlernen. Wenn Du locker und entspannt bist, dann ist das beim Frauen treffen Deine stärkste Waffe.

Tipp 3: Wenn Du eine interessante Frau triffst, bleibe Du selbst und entspannt.

 

  1. Frauen kennenlernen Tipps und Tricks: Beim Smalltalk zählen Softkills

Während einige gut im Smalltalk, der Kunst der belanglosen Unterhaltung, sind, haben andere große Probleme ein Gespräch am Laufen zu halten oder das Interesse des Gegenübers zu wecken. Zuallererst musst Du Dir klar machen, dass der Smalltalk besser ist als sein Ruf. Denn es geht nicht nur um Oberflächliches, sondern vielmehr um die Kunst, sich zu beschnuppern. Als guter Smalltalker schaffst Du es, den gerade entstehenden Kontakt am Laufen zu halten, ohne mit der Tür ins Haus zu fallen. Das funktioniert am besten, wenn Du unbefangen und offen auf Deine potenzielle Gesprächspartnerin zugehst. Sei spontan und überlege nicht zwanghaft nach besonders geistreichen oder witzigen Themen. Dabei behältst Du natürlich sowohl die Reaktionen der Frau als auch des Umfeldes im Blick und passt Deine Gesprächsinhalte entsprechend an. Im Smalltalk geht es zwar auch darum, Dich selbst als guten Typen zu präsentieren, doch vor allem auch, um die Kunst des Zuhörens. Wenn Du auf Deine Gesprächspartnerin eingehen kannst, gewinnst Du – wenn nicht bei dieser Frau, dann bei der nächsten.

Tipp 4: Lerne die Kunst des Smalltalk zu beherrschen und gehe auf Deine Gesprächspartnerin ein.

 

  1. Die Kunst einer guten Gesprächsführung beim Mädels kennenlernen

Aus einem Smalltalk kann ein Flirt werden. Auch das ist keine Situation beim Frauen treffen, in der Du Dich großartig beweisen musst. Flirten ist die Kunst, dem Augenblick eine prickelnde Leichtigkeit zu geben. Wenn sich die Chance zum Flirt ergibt, geht der Rest eigentlich wie von selbst. Doch auch Dir muss die Laune nach einem Flirt stehen, daher solltest Du Dich auf Dein Gefühl verlassen, was in Deiner momentanen Stimmung gerade angesagt ist. Denn eine Frau kannst Du auch durch ein richtig gutes Gespräch kennenlernen. Ist während des Smalltalk das Gefühl einer gewissen Nähe entstanden, öffnet sich der Raum für eine ernsthafte Unterhaltung. Der Verlauf der Konversation wird Dir signalisieren, wann Du ein gewichtigeres Thema aufs Tablett bringen kannst. Vermeide dabei jedoch Exfreundinnen, Politisches und Religiöses und verliere nicht Deinen Sinn für Humor. Diese Gesprächsphase sollte nicht dauern, bis die Frau auf ihrem Stuhl einschläft. Wenn Du merkst, dass jetzt das Limit erreicht ist, kannst Du zum Smalltalk zurückkehren und ihr auch das ein oder andere Kompliment machen. Sollte bislang alles gut verlaufen sein, kannst Du sie an dieser Stelle um ihre Telefonnummer bitten. Wenn Du diese Phase erreicht hast, ist die Chance auf einen Korb relativ gering und Du kannst schon überlegen, wohin Du sie zum ersten Date bittest.

Tipp 5: Halte die Fäden Eurer Unterhaltung stets in der Hand.

 

  1. Frauen kennenlernen Tipps und Tricks: Beweg Dich abseits ausgetretener Pfade

Wie Du weiter oben schon erfahren hast, verpasst Du im Grunde täglich eine Menge toller Gelegenheiten, um eine Frau kennenzulernen. So schleppst Du Dich also weiter jedes Wochenende in Clubs der Stadt, in der Hoffnung, die Richtige zu treffen. Am Sonntag kommt dann pünktlich der Katzenjammer, denn entweder haben Dir zu laute Musik, zu viel Alkohol, die Mädels, mit denen sie unterwegs war oder ein eifersüchtiger Freund einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenn Du auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung bist, gibt es deutlich bessere Orte, um eine potenzielle Partnerin zu treffen.

Im Sommer hast Du gute Aussichten an einem Badesee oder auch im Schwimmbad. Wenn eine Frau nicht gerade mit ihrem Freundinnenrudel unterwegs ist, vielleicht sogar alleine auf der Decke liegt und ein Buch liest, dann hast Du gute Chancen, um einen unverbindlichen Smalltalk zu starten. Auch der Stadtpark kann eine gute Location bei schönem Wetter sein, vielleicht solltest Du Deine Mittagspause dorthin verlegen? Neben den beinahe schon klassischen Revieren wie Supermarkt und Fitnessstudio kannst Du Dein Glück auch auf einem Trödelmarkt versuchen, vor allem, wenn Du nach einer Individualistin suchst. Auf dem Flohmarkt bist Du schnell im Gespräch, wenn es um das ein oder andere Fundstück geht. Du musst noch gar nicht einmal auf den nächsten Sommer warten, wenn Du eine Frau kennenlernen willst. Ein toller Spot, um Bekanntschaften zu machen ist auch der lokale Weihnachtsmarkt. Glühweinduft und Plätzchenaroma können einen ganz eigenen Zauber zu einem Flirt beitragen.

Tipp 6: Versuche Dein Glück an bislang von Dir nicht wahrgenommenen Orten.

wo und wie frauen ansprechen ebook

Hol dir das Gratis-Ebook

„Wo und wie Frauen ansprechen“

Umfassende Tipps & Empfehlungen

Jetzt kostenlos runterladen

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 4,78 out of 5)
Loading...
Share